Archiv der Kategorie: Blühfläche+Bienenweide

spezielle Praxistipps – Blühflächen

Sammlung von speziellen Praxistipps für Blühflächen

Hier soll (nach und nach) eine Sammlung von Praxistipps für die Anlage und Pflege von speziellen Themen rund um insekten- und bienenfreundliche Blühflächen entstehen.

Krokusblüte Zavelstein 4013

  • Frühjahrs-Krokuss – Wiesen: Im verlinkten Beitrag geht es um „Wildkrokus“-Wiesen und deren Anlage. Das Besondere „Wildkrokusse“ lassen sich auch erfolgreich aussähen, wenn man einige Wochen nach der Blüte die Samen erntet und ausstreut. Die Herausforderung: die Samen bilden sich zuerst unterirdisch und die Samenkapseln kommen erst nach ein paar Wochen aus dem Boden über die Erde (wenn die Samen reif sind). Zu dem Zeitpunkt sind die Blätter meist nicht mehr sichtbar. Wenn man die Stellen jedoch findet, kann man große Mengen von Samen bekommen, die man sofort aussäht und die dann in ca. 3 Jahren das erste Mal blühen.

Habt Ihr weitere spezielle Tipps, teilt sie über den Link unten mit, damit wir sie mit aufnehmen können.


Kommentare/Hinweise:
Ergänzungs- o. Änderungsvorschläge hier im biMOOC-Forum (oncampus) direkt zu diesem Inhalt, oder als eMail (unbedingt mit dieser URL) an uns Autoren.

Bienengärten -Beispiele

Praktische Beispiele für „Bienengärten“

… mit konkreten Konzepten und Pflanzenbeispielen für Blüchflächen Hecken, Sträucher, Bäume, etc. Es sind Beispiele, aus denen man Überlegungen für sein eigenes Grundstück übernehmen kann.
(Wenn Ihr weitere gute Beispiele habt, teilt sie uns über den Link unten bitte mit.)

Bienengarten im Lehr- und Versuchsgut Köllitsch

Der Bienengarten im Lehr- und Versuchsgut Köllitsch“ – Anregungen zur Pflanzenauswahl, ist ein 12seitiges PDF-Informationsblatt (hier Direktlink zum PDF-Download), welches eine konkrete Gartengestaltung mit den entsprechenden Beispielpflanzen und deren Blühzeiten für folgende Gartenabschnitte zeigt:

  • Obstwiese mit Krokussen
  • Bienenweidestauden für einen sonnigen Gartenbereich
  • Bienenweidegehölze für einen sonnigen Gartenbereich
  • Bienenweidestauden für einen halbschattigen Gartenbereich
  • Bienenweidegehölze für halbschattige Gartenbereiche
  • Einjährige und überjährige Blühflächen
  • Bienenweiderosen und Begleitpflanzen

Insbsondere die Stauden- und Gehölzübersicht getrennt nach sonnigem Standort und Halbschatten mit den jeweiligen Blüzeiten ist interessant und in der gewählten Übersicht schnell erfassbar.


Kommentare/Hinweise:
Ergänzungs- o. Änderungsvorschläge hier im biMOOC-Forum (oncampus) direkt zu diesem Inhalt, oder als eMail (unbedingt mit dieser URL) an uns Autoren.

Frühblüher-Mitmach-Aktion

„Insektenweide und Frühblüher – Blühfächen“ – Projekt

… zum Nachmachen in Städten und Gemeinden.

Chemnitzerinnen pflanzen als Guerilla- oder Gemeinschaftsaktion seit 2018 Frühblüher im öffentlichen Raum für nachhaltigen und langfristigen Bienen- und Insektenschutz, sowie ein bunteres Chemnitz im Frühjahr.  Dies ist ein Projekt der Initiative „lebenswertes Chemnitz“. Link zur Projektbeschreibung der „Frühblüher-Mitmach-Aktion“ mit detailiernen Informationen und Dokumentvorlagen. Die Aktion findet von Anfang Oktober bis Mitte Dezember (solange der Boden frostfrei ist) statt.

Im folgenden Video wird diese Gemeinschaftsaktion für nachhaltigen und langfristigen Bienen- und Insektenschutz vorgestellt und erklärt. (Dauer: 8:14 min)

Index zum Video:

  • 0:00 min : Einleitung zur Mitmach-Aktion / Gemeinschaftsaktion
  • 0:28 min : Frühblüher – Mitmach – Aktion (Grundgedanke)
  • 1:25 min : Gemeinschaftssinn, bunteres Chemnitz, nachhaltiger Insektenschutz
  • 1:55 min : Guerilla-Aktion / Partisanen-Aktion (warum?)
  • 2:27 min : Gemeinschaftsaktion, falls Stadt/Gemeinde oder Wohnungsgesellschaften unterstützen
  • 3:04 min : Blühflächen – Konzepte
  • 4:21 min : Verbreitungskorridore, Blüh- und Überwinterungs-Verbund
  • 5:24 min : Wo sollten die Frühblüher gepflanzt werden?
  • 6:23 min : Rückschläge
  • 7:23 min : Insektenschutz und Wildbienenschutz
  • 7:45 min : Abschluss, Zusammenfassung

Da diese Aktion auf die Pollen- und Nektararme Zeit im Früjahr vor der Salweide abzielt, ist sie besondersn nützlich und nachhaltig für Wildbienen (inkl. Hummeln), Honigbienen und sonstige Insekten, welche auf Pollen und Nektar angewiesen sind.


Kommentare/Hinweise:
Ergänzungs- o. Änderungsvorschläge hier im biMOOC-Forum (oncampus) direkt zu diesem Inhalt, oder als eMail (unbedingt mit dieser URL) an uns Autoren.

Winterling-Aktion

Eine Frühblüher + Bienenweide – Aktion

Winterlinge (Eranthis hyemalis) gehören zu den ersten Frühblühern im neuen Jahr. Ihre gelben Blüten sind nicht nur sehr schön, sondern sie sind außerdem eine erste sehr wichtige Bienen- und Insektenweide, denn zu der Zeit (Anfang/Mitte Februar) gibt es sonst nicht viel an Pollen und Nektar in der Natur zu holen. Außerdem sind sie sehr gut für „Frühblüher – Blühflächen“ im öffentlichen Bereich in Stadten und Gemeinden geeignet.

Die Mitmach-Aktion von „lebenswertes Chemnitz“, bei der die Bewohner einer Stadt/Gemeinde gemeinsam Winterling-Flächen im öffentlichen Bereich anlegen, ist ein Praxisbeispiel zu nachhaltigen und langfristigen Blühflächen und Insektenschutz, welches in vielen Gemeinden nachgemacht werden kann. Die Aktion findet  im Frühjahr von Mitte April (Samen reif) bis Anfang Juni (Blätter gelb und ziehen ein) statt. Der Zeitraum variiert etwas , je nach Wetter im jeweiligen Frühjahr.

Hier geht es zur Seite mit den Detailinformationen zur Winterling-Aktion. Viele wichtige Aspekte des Projektes sind auch im folgenden Projektvideo erläutert. (Dauer: 4:47 min):

Index zum Video:

  • 0:00 min : Winterling als schöner und wertvoller Pollen und Nektarspender im zeitigen Frühjahr
  • 1:25 min : Gemeinschaftsaktion/Mitmach-Aktion und botanische Besonderheiten von Winterlingen
  • 2:34 min : Knollen und Samen direkt aus Kleingartenvereinen und von Gartenbesitzern
  • 3:30 min : Was sind gute Pflanzstellen für Winterlinge?
  • 4:13 min : Zusammenfassung und Aufruf zum Mitmachen

Auf der Projekt – Seite der Winterling-Aktion sind neben Detailinformationen zum Ablauf der Winterling-Aktion auch Dokumentvorlagen und wichtige Tipps für die Aussaht und Pflanzung enthalten.


Kommentare/Hinweise:
Ergänzungs- o. Änderungsvorschläge hier im biMOOC-Forum (oncampus) direkt zu diesem Inhalt, oder als eMail (unbedingt mit dieser URL) an uns Autoren.